Wenningstedt: +49 4651 9570373 / Hörnum: +49 4651 9954410 suedkap.surfing@gmail.com
  • Kitesurfen 95%
  • Windsurfen 90%
  • Wellenreiten | SUP 85%

SPOTGUIDE SYLT

Die einen lieben Sie, die anderen hassen Sie – Unsere nördlichste Insel in der Nordsee ist vielfältiger und abwechslungsreicher als es die meisten Surfer wahrscheinlich annehmen.
Von Nord nach Süd findet man von spiegelglatten Freestylepisten über kleinere und größere Wellen bis zum Bump & Jump Spot einfach alles was man sich auf einer Länge von 38 km als Surfer nur wünschen kann. …

Ein genauer Blick nach Sylt

Ein zweiter Blick nach Sylt lohnt sich also nicht nur wegen der vorzüglichen Windstatistik vor allem von April bis Anfang Juli & von September bis November. Die Kombination aus unterschiedlichsten, wenig befahrenen Surfspots & Familienurlaub am Strand machen die Insel für Wassersportfans zum einmaligen Erlebnis.

Eine große Auswahl an Campingplätzen für Zelt, VW Bus oder Wohnmobile, alle in Wasser nähe, lassen einen längeren Aufenthalt auch für kleine Geldbeutel zu. Für Selbstversorger bieten Aldi, Lidl & Netto wie auf dem Festland günstige Einkaufsmöglichkeiten.
Die Kurtaxe für alle Strandübergänge löst man bereits mit einer Unterkunft oder dem Stellplatz beim Campen.

Im Folgenden haben wir unsere Erfahrungen, Tipps zur Anreise und Parkmöglichkeiten der einzelnen Surfspots auf Sylt aufgelistet. Durch fortschreitende Erosion und der jährlichen Strandvorspülungen sind die Sandbänke auf Sylt immer in Bewegung und die Surfspots verändern sich so stetig.

Anreise nach Sylt

Eine direkte Anbindung an die Insel gibt es nicht, aber das macht eine Insel ja auch zu einer Insel. Wenn ihr mit dem Auto unterwegs seid, dann könnt ihr ganz einfach mit der SYLTFÄHRE anreisen- auf eine Insel fährt man schließlich mit einem Schiff. Die Fähre liegt in Havneby auf der Halbinsel Rømø, die über einen kostenfreien Autodamm erreicht werden kann. Von dort aus geht es über das Wattenmeer in den Inselnorden List. Der Weg über Dänemark nach Sylt klingt kompliziert, ist aber ein geringerer Umweg, als man vermutet und hilft, den Urlaub bereits bei der Anreise zu beginnen. Bei einer erholsamen Überfahrt, einer Stärkung und einer kleinen Shoppingtour könnt ihr zu Fuß, mit dem Auto oder Camper/Wohnmobil bequem auf die Insel kommen.

Von Niebüll in Nordfriesland könnt ihr auch mit dem Autozug SYLTSHUTTLE nach Westerland reisen. Alternativ könnt ihr ab Februar 2016 auch mit dem AUTOZUG SYLT des amerikanischen Mitbewerbers RDC über die gleiche Strecke nach Sylt gelangen.

Wenn ihr ohne Auto unterwegs seid, ist die Nord-Ostsee-Bahn euer Weg zu uns! Die NOB fährt vom Bahnhof in Niebüll direkt ins Zentrum von Westerland.

Der Busbahnhof mit der Linie 2 nach Hörnum und der Linie 1, 3, 3a nach Wenningstedt grenzt direkt an den Bahnhof an.

Am schnellsten seid ihr vielleicht mit dem Flugzeug. Der Flughafen Sylt bietet euch Direktverbindungen u.a. von Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Nürnberg, Stuttgart und für unsere Freunde aus der Schweiz: Zürich!

Alle Surfspots auf Sylt

Hörnum | Sylt
Wilde Dünenlandschaften und immer eine Windstärker mehr.

Rantum | Sylt 
Hafen Idylle am Wattenmeer & Tosende Brandung am Weststrand.

Westerland | Sylt
Heim des Surf Club Sylt & der Surfschule Westerland & vieler Surfevents.

Wenningstedt | Sylt 
Familienfreundlich & zentral. Surfen lernen & Surfverleih auf Sylt.

List | Sylt
Hafenfealing, Shopen und Surfen im Königshafen. Danach ein Fischbrötchen.