Wenningstedt: +49 4651 9570373 / Hörnum: +49 4651 9954410 suedkap.surfing@gmail.com

Surfspot K4

Hörnum | Surfspot K4


  • Wellenreiten 85%
  • Kitesurfen | Wave & Freestyle 95%
  • Windsurfen | Wave & Freestyle 75%
  • Schulrevier 100%

Hörnum K4


Info | Surfrevier

Wo ist der Spot? Wie kommt man dorthin? Gibt es eine Gebühr?
4 Kilometer vor dem Ortseingangsschild von Hörnum findet ihr den Spot „K4“. Hier hat auch Angelo Schmitt seine Surfschule Norden im blauen Bauwagen. Gut zu erkennen ist hier die Radarstation auf der Düne an der Westseite. Der Parkplatz und der Strandübergang sind kostenfrei.

Kann ich dort als Anfänger hin? Lohnt es sich für geübte Fahrer?
Bei Niedrigwasser ist der Spot ideal für Anfänger im Wellenreiten und bietet für Wind- und Kitesurfer einen einfachen Einstieg in die Nordsee um am Weststrand bei Wellen zu surfen.

Was muss ich beachten?
Reiner Wassersportstrand, der Bereich ist eingeteilt in Kitesurfen und Wellenreiten. Abstand muss hier unbedingt gewahrt werden. Hier lernen die Kids mit der Surfschule Norden Wellenreiten- bitte Acht geben sonst rote Karte! Genügend Abstand zur Kiteschulung.

Wann ist die optimale Zeit? Tide? Windrichtung?
Niedrigwasser, bzw. 2 Std. vor und 2 Std. nach low ist hier die optimale Zeit um sich in die Fluten zu stürzen. Dann gibt es eine vorgelagerte Sandbank, die einen Priel zum Strand hin bildet.

Was macht den Spot aus?
Reiner Wassersportstrand, Flachwasser-Priel und Welle, sehr gute Bedingungen für Brandungseinsteiger

Gefahren!
Am Ende der Leie entsteht bei Flut oder kräftigen Wellen schnell ein Tracker/ eine Strömung die für ortsunkundige gefährlich werden kann. Sehr flache Sandbank – Bei Niedrigwasser je nach Mondphase Gefahr mit der Finne stecken zu bleiben.

Pin It on Pinterest